18. Oktober Europäischer Tag gegen Menschenhandel

Zum Europäischen Tag gegen Menschenhandel hat der Arbeitskreis AKtiv gegen Frauenhandel und Ausbeutung eine Pressemitteilung herausgegeben, in der eine Politik gefordert wird, die die Rechte der Betroffenen in den Fokus nimmt. Dies bedeutet beispielsweise ein Aufenthaltsrecht unabhängig vom Strafverfahren, gesicherter Zugang zu Sozialleistungen und verbessertes Möglichkeiten zur Entschädigung. Sehen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Save the Date! 10.12.2013

Am 10.12.2013 von 10-17 Uhr findet in Karlsruhe ein Fachtag zum Thema: „Menschenrechte im Fokus von Menschenhandel, Arbeitsausbeutung und Prostitution.“ statt.

Der Fachtag wird in Zusammenarbeit des Diakonischen Werkes Baden, den ev. Frauen Baden, den Fachberatungsstellen gegen Menschenhandel in Baden-Württemberg, den Beratungsstellen für Prostituierte in Baden und der Migrationsberatung  veranstaltet und richtet sich an Beratungsstellen, Politik, Polizei, Justiz und weitere Behörden.

Weitere Informationen folgen in Kürze an dieser Stelle.

Abschlussbericht der zweiten Opfer-und Zeugenschutzkommission Baden-Württemberg

Die zweite Opfer- und Zeugenschutzkommission Baden-Württemberg hat im Juli 2013 ihren Abschlussbericht vorgelegt. Der Abschlussbericht enthält zahlreiche Empfehlungen, die auch dem Opferschutz Betroffener von Menschenhandel dienen.

Weiterlesen...

Einladung 26. November 2013

Logo Milan neu

Das Heilbronner Netzwerk MILAN -network on Migration, Integration and fair Labour Access heilbronN- lädt ein zur Veranstaltung:
„Nein zu Arbeitsausbeutung - Ja zu gerechter Arbeit in haushaltsnahen Dienstleistungen“ am 26. November 2013 im Haus der Gewerkschaft in Heilbronn.

Den vollständigen Flyer mit Programm finden Sie hier.

Video zu Entschädigung für Betroffene von Menschenhandel

Entschädigung ist ein wichtiger Baustein der Menschenhandelsbekämpfung und der Wiedergutmachung für die Betroffenen. Ein Video von Compact-Project, La Strada International möchte die Entschädigungsmöglichkeiten für Betroffene von Menschenhandel europaweit stärken.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen